Wer wird bei phyvo behandelt?

Jeder, der ein Rezept mit verordneter Physiotherapie hat, kann bei phyvo behandelt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Privatrezept oder ein gesetzliches Rezept handelt. Eine Kostenerstattung durch die gesetzlichen Kassen findet nicht statt, Sie als phyvo-Patient erhalten eine Selbstzahler-Rechnung.

Werden die Kosten für die Therapie von der Krankenkasse übernommen?

Private Krankenkassen übernehmen die Kosten für Ihre Therapie bei phyvo komplett oder zu großen Teilen. Über gesetzliche Krankenkassen können Sie die Therapie nicht abrechnen, haben aber mit einem gesetzlichen Rezept trotzdem die Möglichkeit, sich bei phyvo behandeln zu lassen. In diesem Fall genießen Sie alle Vorteile eines Privatpatienten und erhalten am Ende eine Rechnung.

Unsere Preise orientieren sich am 1,8-fachen bzw. dem 2,3-fachen Satz der aktuellen Gebührenübersicht für Therapeuten (GebüTh). Siehe auch www.privatpreise.de

Machen Sie auch Hausbesuche?

Ja! phyvoMOBIL ist eine der beiden Säulen unseres Therapiekonzeptes. Wir kommen zu Ihnen nach Hause und bringen alle notwendigen Therapie-Utensilien mit. Kontaktieren Sie uns gern unverbindlich für nähere Informationen oder um einen Termin zu vereinbaren. 0821. 5674 4004

Muss ich zur Therapie etwas mitbringen?

Bitte bringen Sie Ihr Rezept und alle aktuellen Untersuchungsunterlagen Ihres Arztes mit.
Handtücher und alle weiteren Untensilien, die für die Therapie notwendig sind, erhalten Sie selbstverständlich von uns.
Falls Sie ohne Rezept für Wellnessbehandlungen oder anderen Selbstzahlerleistungen zu uns kommen, brauchen sie nichts mitzubringen.

Wann muss ein Termin spätestens abgesagt werden?

Wir bitten Sie, uns so früh wie möglich telefonisch mitzuteilen, wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können -  spätestens 24 Stunden vorher. 0821. 5675 4004